Die Wellnessoase Wasserbett

Ein Drittel unseres Lebens spielt sich während des Schlafens ab, weshalb das heimische Bett eine bedachte Wahl sein sollte. Eine gute Matratze für jedes Bett ist dabei geradezu Pflicht. Aber nicht nur traditionelle Matratzen sind gefragt, zur Auswahl stehen auch Wasserbetten, welche sich mittlerweile großer Beliebtheit erfreuen.

Wie der Name schon erahnen lässt, ist die Matratze eines Wasserbetts mit Wasser gefüllt. In den 1960er Jahren fanden Wasserbetten den Weg in den heimischen Gebrauch. In der heutigen Zeit sind Softside-Wasserbetten weit verbreitet, denn im Gegensatz zu Hardside-Wasserbetten bieten diese leichtes Ein- und Aussteigen, und sind in jeden Bettrahmen integrierbar. Die Beheizung erfolgt durch Keramikheizelemente, Folien- oder Carbonheizungen. Während eine Temperatur zwischen 28 – 30 Grad üblicherweise am angenehmsten ist, kann eine Temperatur unter 25 Grad zu Blasenentzündungen, Nierenentzündungen und Erkältung führen.

Wasserbetten als Wohlfühloase

Die Lebensdauer kann mehrere Jahrzehnte anhalten. Vorteile bei Wasserbetten gibt es einige. Allen voran die Hygiene: Der abnehmbare Stoffbezug kann in der Waschmaschine gewaschen werden. Die Vinyl-Oberfläche muss hingegen nur abgewischt werden. So bleibt alles sauber wie zum Kaufzeitpunkt, und Allergene wie Hausstaub werden ferngehalten. Die Wasserfüllung des Bettes bietet eine gleichmäßige Belastung und es entstehen so auch keine Druckstellen, weshalb Wasserbetten auch gerne in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen zu Gebrauch kommen. Im Winter führt die regelbare Temperatur zu einem schönen Wohlfühleffekt. Weitere Vorteile können die Akustik des Wassers, welche in Kombination mit Musik zur Entspannung dienen kann, die schnell trocknende Matratze und die nicht entstehenden dauerhaften Verformungen, aufgrund hoher Belastung, sein.

Mögliche Nachteile sind hohe Anschaffungskosten, Heizkosten und die erforderliche regelmäßige Pflege. Um die Wasserkernfolie geschmeidig zu halten, wird eine Pflege alle paar Monate mit speziellen Reinigern erfordert, um die Wasserkernfolie von Schmutz und Salzen zu befreien. Ein neues Befüllen des Wassers ist etwa jährlich von Nöten. Für ein Wasserbett gibt es einiges an Zubehör. Zusätzlich zu den verschiedenen Wasserbettmodellen und Matratzen sind auf Silvanowasserbetten.de alle nötigen Reiniger und Reinigungsteile, verschiedene Bezüge, Bettbeleuchtung, Reparationswerkzeuge wie Repairkits zum Schließen von Löchern, und Feuchtigkeitstester erhältlich.
Foto Urheberrecht: deklofenak / 123RF Stockfoto

hadmin01Die Wellnessoase Wasserbett