Gerade Zähne durch Retainer

Irgendwann im Leben fragen sich alle Menschen mit einer Zahnfehlstellung, ob nicht eine Zahnspange angebracht wäre, oder ob es eventuell auch eine andere Möglichkeit zur Begradigung der Zähne gibt? Die Antwort kann nur lauten: „Es gibt natürlich eine Alternative zur Zahnspange“.

Hier muss in erster Linie das Bewusstsein für eine eventuelle Ursache im Bereich der Zahnfehlstellung erkannt werden, da eine Zahnfehlstellung nicht immer angeboren ist. Sehr viele Ursachen können im späteren Stadium zu schiefen Zähnen führen.

Gerade und schöne Zähne

Gerade und schöne Zähne – Foto: REDPIXEL.PL/Bigstock

Natürlich darf dabei nicht vergessen werden, dass bei Zahnproblemen immer der Zahnarzt an erster Stelle bei Zahnproblemen stehen sollte. Es gibt aber auch im täglichen Leben Methoden für eine optimale Zahnvorsorge. Ein weitestgehender unterschätzter Faktor ist zum Beispiel das Schlafen auf dem Bauch, da sich dieser negativ auf die Zahnstellung auswirken kann.

Eine positive Schlafveränderung kann schon dafür sorgen, dass mit einer einfachen Maßnahme ein positiver Einfluss auf die Zähne und ihrer Zahnstellung übertragen wird. Ebenso schädlich wie der Schlaf auf dem Bauch ist auch ein permanentes Aufstützen des Kopfes auf die Zähne während der Schlafphase.

Bedingt durch den dadurch entstehenden Druck auf die Zähne können sich die Positionen der Zähne durch den dadurch hervorgerufenen ständigen Druck verschieben. Es gibt im Laufe des Lebens eine Menge Unsitten im Zahnbereich, die man leicht vermeiden kann. Dazu gehören z. B. während der Arbeit permanent auf einem Stift rum zu kauen oder im Kindesalter auf dem Daumen zu nuckeln.

Unabhängig von diesen Maßnahmen zur Prävention einer Zahnfehlstellung gibt es ebenso Methoden, welche bei einer vorhandenen Fehlstellung der Zähne helfen können, ohne dass hier eine Zahnspange zur Anwendung kommen muss. Eine Lösung sind abnehmbare Retainer die häufig eingesetzt werden.

Bei diesen Retainern handelt es sich um abnehmbare Zahnspangen die während der Nacht eingesetzt werden, dadurch erfolgt eine gewisse Festigung der Zahnpositionen. Je nach Problematik der Zähne kann hier auch ein fester Retainer zum Einsatz kommen. An der Innenseite des Zahnes wird dieser befestigt und wirkt so dauerhaft über die ganze Zeit. Im Gegensatz zu einer Zahnspange ist der Retainer nicht sichtbar und somit kein Hindernis im äußeren Erscheinungsbild.

Weitere Information zum Retainer finden Sie auf SmileMeUp. Trotz der zahlreichen Möglichkeiten eigenständig seine Zähne in die richtige Richtung zu lenken, sollte der Rat eines Kieferorthopäden immer zurate gezogen werden.

hadmin01Gerade Zähne durch Retainer